Dolce & Gabbana

Geschichte:

Ein Telefonat stand am Beginn einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Domenico Dolce bewarb sich beim Modehaus Gabbana und wurde genommen. Schnell zeigte sich, dass sich ihre Talente perfekt ergänzen: das technische Know-how von Stefano Gabbana und die kreative Ader von Domenico Dolce. Daher gründeten sie 1985 gemeinsam das Label DOLCE & GABBANA.
International machte das Label erstmals Furore, als Madonna bei der Premiere eines Dokumentarfilms beim Filmfestival in Cannes ein edelsteinbesetztes Korsett und eine Jacke von DOLCE&GABBANA trug.
In den 1990er-Jahren baute das Duo seine Marktposition aus und etablierte sich zu einem weltweit anerkannten Modehaus. Die kostengünstigere Zweitlinie »D & G« wurde 2012 in allen Kategorien als eigenständige Kollektion aufgelöst. Angelehnt an das exklusive Image der Marke im Fashion- Bereich, strebt DOLCE & GABBANA seit 2016 auch im Eyewear Segment eine noch luxuriösere Positionierung an.

Eyewear Kollektion:

Die Modeschöpfer lassen sich bei all ihren Kolle tionen von Domenicos Heimat Sizilien inspirieren. Elemente aus Kultur, Natur und Architektur der Insel werden in die bunten Farben und verspielten Dekors der Brillendesigns integriert.